Willkommen auf der Website der Gemeinde Hohenrain



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Der Ausgangspunkt zur Naherholung

KontaktKontakt

Gemeinde Hohenrain

  • Unterdorfstrasse 7
    6276 Hohenrain
  • Tel: 041 914 61 11
    Fax: 041 914 61 00
    gemeindeverwaltung@hohenrain.ch

    Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag
    08.00 - 11.30 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr

    Donnerstag
    14.00 - 18.00 Uhr

Communiqué zur Gemeinderatssitzung vom 9. Mai 2019

Gemeindeversammlung vom 14. Juni 2019
An der Frühjahrs-Gemeindeversammlung fassen die Stimmberechtigten Beschluss über den Jahresbericht 2018. Zur Genehmigung beantragt der Gemeinderat überdies das Reglement "Sozialfonds", die positiven Jahresrechnungen 2018, den Bilanzanpassungsbericht per 1. Januar 2019 sowie den Zusammenschluss der Musikschule Hohenrain mit umliegenden Gemeinden.

Die Zukunft der Musikschule Hohenrain soll mit einem Verbund langfristig gesichert werden. Der Gemeinderat unterbreitet den Stimmberechtigten die Verhandlungsergebnisse einerseits mit der sich im Aufbau befindenden Musikschule Oberseetal sowie der bestehenden Musikschule Hochdorf/Römerswil. Die Zustimmung zur Musikschule Oberseetal aus den Gemeinden Ballwil, Eschenbach (Trägergemeinde) und Inwil liegt vor. Der Anschluss ist jeweils auf Beginn des Schuljahres 2020/2021. Der Gemeinderat empfiehlt, nach sorgfältiger Abwägung der Vor- und Nachteile beider Angebote, den Stimmberechtigten die Variante Musikschule Oberseetal.

 

Ballwilstrasse; Zuschlag für H. Renggli Bau AG
Die Firma H. Renggli Bau AG, Malters, erhielt den Zuschlag zur Sanierung der Ballwilstrasse, Abschnitt Gemeindegrenze Ballwil bis Kreisel Ottenhusen. Dies im Anschluss an eine Ausschreibung im Einladungsverfahren. Die erste Etappe zur Sanierung der Ballwilstrasse ist Bestandteil der diesjährigen Investitionsplanung; die Ausführung erfolgt im nächsten Sommer. Die zweite und letzte Sanierungsetappe bis zum Dorfeingang Hohenrain ist gemäss Investitionsplanung im Folgejahr vorgesehen.

 

Gemeinderat Hohenrain



Datum der Neuigkeit 23. Mai 2019