http://www.hohenrain.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=846047
28.02.2020 04:37:18


Stellungnahme des Gemeinderates zur Trinkwasserqualität in der Gemeinde Hohenrain

Seit letztem Jahr hat der Bund entschieden, dass das Fungizid Chlorothalonil in der Landwirtschaft ab 1. Januar 2020 nicht mehr eingesetzt werden darf. Laut den Forschungsergebnissen könnten deren Abbauprodukte, diese werden Metaboliten genannt, gesundheitsbeeinträchtigend sein. Da die Sicherheit dieser Metaboliten nicht nachgewiesen werden konnte, wurden sie als relevant eingestuft.

In der Gemeinde Hohenrain wurden inzwischen alle Wasserversorgungen durch die Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz des Kantons Luzern geprüft. In einzelnen Versorgungen wurden quantifizierbare Substanzen gefunden. Die nachgewiesenen Mengen der relevanten Metaboliten sind jedoch bei allen Proben weit unter den Grenzwerten. Laut der Dienststelle Lebensmittelkontrolle und Verbraucherschutz des Kantons Luzern entsprechen alle Proben den Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung und somit ist das Trinkwasser in der ganzen Gemeinde Hohenrain unbedenklich.



Datum der Neuigkeit 30. Jan. 2020
  zur Übersicht